Gemeinde News: Gemeinde Elztal

Gemeinde News: Gemeinde Elztal

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Auerbach
Rathaus Dallau
Muckental
Neckarburken
Rittersbach
Gemeinde News

Hauptbereich

Informationen zum neuartigen Coronavirus

Autor: Gemeinde Elztal
Artikel vom 21.03.2020

Auswirkungen des Corona-Virus auf unsere Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Mittlerweile wurden die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Coroanvirus) weiter verschärft und gelten nun bundesweit. Hierbei gilt es vor allem die bekannten Risikogruppen vor einer Infizierung zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um eine Überlastung unseres Gesundheitssystems zu verhindern.

Im Nachfolgenden haben wir die wesentlichen Maßnahmen, die Sie als Bürgerinnen und Bürger betreffen nochmals kurz zusammengestellt (Stand 23.03.2020).

  • Rathaus und gemeindliche Einrichtungen

Das Rathaus und alle gemeindlichen Einrichtungen und Gebäude bleiben weiterhin geschlossen bzw. gesperrt. Damit die Gemeindeverwaltung arbeitsfähig bleibt und um die Ansteckungsgefahr untereinander zu minimieren, wird ab Montag, den 23.03.2020 im wöchentlich wechselnden Schichtbetrieb gearbeitet.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass nur noch absolut wichtige, unaufschiebbare Anliegen bearbeitet werden können. Eine persönliche Vorsprache im Rathaus ist nur noch für dringende Angelegenheiten, für die ein persönliches Erscheinen in der Gemeindeverwaltung unverzichtbar ist, nach individueller Terminvereinbarung möglich. Bitte beachten Sie, dass durch den momentanen Notbetrieb nicht alle Anfragen zeitnah beantwortet und bearbeitet werden können.

Die Ansprechpartner und Kontaktdaten sind unter www.elztal.de zu finden. Erreichbar sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 24. März von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 Uhr bis 12.30 Uhr undzentral unter 06261-89030 und info@elztal.de.

Für Beerdigungen und Bestattungen hat das Kultusministerium festgelegt, dass Trauerfeiern nur noch im engsten Familienkreis direkt am Grab unter freiem Himmel durchgeführt werden dürfen. Hierbei ist die Teilnehmerzahl auf maximal 10 Personen begrenzt. Die genauen Festlegungen finden Sie hier zum Download als PDF.

  • Verbot von Versammlungen und sonstigen Veranstaltungen

Veranstaltungen sind verboten. Im öffentlichen Raum dürfen sich nur 2 Personen aufhalten. Ausnahmen gelten für Familien und im Haushalt lebende Personen. Nachfolgend erhalten Sie den genauen Wortlaut der aktuellen Corona-Verordnung zum Download.

  • Weitere Schließungen

Inzwischen wurden unsere Schule sowie alle Kindertageseinrichtungen geschlossen. Eine Notbetreuung für besondere Fälle ist eingerichtet.

Gaststätten sind grundsätzlich geschlossen. Es darf weiterhin ein Abhol- und Lieferservice angeboten werden.

Alten- und Pflegeheim dürfen grundsätzlich nicht mehr zu Besuchszwecken betreten werden.

  • Weitere Verhaltensregelungen

Beachten Sie die allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

In dieser besonderen Zeit appelliere ich auch an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger: Besonders ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sollten zu Hause bleiben. Gerade sie brauchen jetzt unsere Unterstützung bei Einkäufen oder sonstigen Erledigungen. Schauen Sie auch nach Ihren Freunden, Bekannten und Nachbarn, ob diese Unterstützung bei Einkäufen oder sonstigen Besorgungen benötigen. Bei aller Bereitschaft sollten die Helferinnen und Helfer aber auch an ihren Eigenschutz denken. Schützen Sie auch die Menschen, denen Sie helfen wollen durch strikte Einhaltung der Hygieneregeln.

Der DRK Kreisverband hat mittlerweile ebenfalls einen Hilfeservice eingerichtet: Dort kann man zum einen seine Hilfe anbieten aber natürlich auch Hilfe erhalten. Sie erreichen die Service-Hotline unter 06281-522235 oder per Mail hilfe@drk-buchen.de . Hier gelangen Sie zur Internetseite des DRK Buchen.

Wir werden weitere Informationen und Hinweise auf unserer Homepage unter www.elztal.de ständig aktualisieren und veröffentlichen.

Die rasante Verbreitung des Virus in den vergangenen Tagen in Deutschland ist besorgniserregend. Wir müssen daher alles dafür tun, um einen unkontrollierten Anstieg der Fallzahlen zu verhindern und unser Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten. Dafür ist die Reduzierung von Kontakten entscheidend. Hierzu können Sie eine Menge beitragen, indem Sie ihre Sozialkontakte auf ein absolutes Minimum reduzieren.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und Ihre Mithilfe bei der Eindämmung des Virus.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Marco Eckl, Bürgermeister

Aktuelle Informationsquellen

Aufgrund der aktuellen Lage treten gehäuft Fragen zu verschiedenen Themen des täglichen Lebens auf, die im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronvirus SARS-COV-2 stehen.

Sie finden auf der Informationsseite des Landratsamtes Neckar-Odenwald-Kreises vielfach Informationen und aktuelle Meldung für unseren Kreis. Ebenso sind dort Angaben zu Telefonnummern und Kontaktdaten hinterlegt.

Das Sozialministerium informiert aktuell und umfassend auf seiner Homepage und beantwortet dort ebenfalls häufig auftretende Fragen FAQ-Sozialministerium.

Grundsätzliche fachliche Informationen, Einschätzungen und Risikobewertung stellt das Robert-Koch-Institut auch online bereit.

Bitte beachten Sie darüber hinaus die täglichen Pressemitteilungen zu aktuellen Entwicklungen.

 

Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache und in Gebärdensprache

Aus aktuellem Anlass wurden Infos zum Corona-Virus in Leichter Sprache und in Gebärdensprache mit der Bitte herausgegeben, diese Menschen bereitzustellen, die einen Bedarf an Leichter Sprache bzw. Gebärdensprache haben.

Infobereich