Gemeinde Elztal

Seitenbereiche

Schrift: A | A

Volltextsuche

Wichtige Links

Gemeinde & Daten

Auerbach

Ortsteil Auerbach

Der Ortsteil Auerbach liegt oberhalb der Talbrücke, d.h. nach der Abzweigung Auerbach - Bad Mergentheim. Erstmals in der "Lorscher Urkunde" als Urbach um 791 erwähnt, konnte es im Jahre 1991 auf eine 1200-jährige Geschichte zurückblicken. In einer würdigen Feier wurde dieser Zeitraum durch entsprechende Gruppen und Personen plastisch dargestellt.

Im Zuge der fränkischen Landnahme gegründet, wechselte das Dorf oftmals seine Besitzer und Herrschaften und war von 1416-1668 zwischen dem Deutschen Orden und Kurpfalz aufgeteilt. In den Jahren um 1850, als Not und Hunger, einhergehend mit einer starken Bevölkerungszunahme, herrschten, wanderten viele Bürger nach Amerika aus.

Grundschule
Grundschule
Rathaus
Rathaus

Der nahezu gänzlich von der Landwirtschaft geprägte Ort erfuhr mit der Errichtung der Bahnlinie um 1865 einen ersten übergemeindlichen Anschluss. Nach dem 2. Weltkrieg vollzog sich in Auerbach ein struktureller Wandel. Viele gaben ihre Landwirtschaft auf und fanden Arbeitsplätze in gewerblichen Betrieben der Umgebung. Auerbach besitzt heute eine schöne renovierte Grundschule, einen neuen Kindergarten, ein herrliches Dorfgemeinschaftshaus sowie Sport- und Spielplätze.

Durch Dorfentwicklungsmaßnahmen konnte der Ort mit seinen rund 1200 Einwohnern sein gesamtes Aussehen deutlich verschönern. Durch den Umbau der Bahnsteige ist der Ortsteil Auerbach an das S-Bahn-Netz, das von Osterburken über Mosbach zu dem Ballungsraum Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen führt, angeschlossen. Nähere Informationen finden Sie unter S-Bahn.

Das Wappen

Das Wappen
Das Wappen

Die Traube als Wappenfigur wurde bereits im Siegel des 18. Jahrhunderts geführt. Sie wurde 1914 in den üblichen Wappenschild gestellt. Die Farben Blau-Silber wollen sagen, dass der Ort bis 1803 zur Kurpfalz gehörte. Mit der Weintraube wird zum Ausdruck gebracht, dass Auerbach bis ins 19. Jahrhundert noch eine Weinbaugemeinde war.

Näheres können Sie in unserem Heimatbuch nachlesen.http://www.elztal-auerbach.de